#RocketsSundayNews

Football und Kinder

Die Projekttage der Rhein-Main Rockets mit der Kinderinitiative Bad Orb e.V.

Im vergangenen Monat März wurde an drei Tagen im Rahmen des Jugendtreffs mit der Kinderinitiative Bad Orb e. V. Football ausprobiert.

Drinnen und draußen brachten Spieler der Rockets den Kleinen Football näher. Begonnen wurde mit einigen Ausrüstungsgegenständen, die die Kinder anprobieren konnten. Helme und Pads reichten schon aus um ihnen den Look eines Footballspielers zu geben. Die Anprobe sorgte dabei schon für viel Interesse und der Spaß war vorprogrammiert.

Selbstverständlich wurde auch mit dem Ball geübt: laufen, werfen und fangen gefiel jedem und die Kids waren hochmotiviert. So wurde selbst das Ausweichen und Kicken des Balles zu einem Abenteuer.

Aber es wurde nicht nur gespielt, sondern auch einige taktische Grundregeln, wie Aufstellungen oder auch einfache Spielzüge, sowie das Verteidigen, erklärt.

Natürlich wurde an den Tagen auch das Blocken geübt und auch hierbei schienen die Kids richtig Spaß zu haben. 

Als es am zweiten Tag nach draußen ging, wurden noch einige weitere einfache Spielzüge erklärt, die die Kinder ausprobieren konnten. Auch hier wurde alles ausprobiert und sogar kleine Formationen zusammen getestet. Ob Offensive oder Defensive, der mögliche Nachwuchs zeigte sich interessiert.

Die Zeit verging schon fast wie bei einem Raketenflug bei all dieser Aktivität, aber auch am Ende des zweiten Tages hatten alle Spaß und waren sichtlich zufrieden.

Der dritte und letzte Tag des Projekts bei der Kinderinitiative Bad Orb war ein besonderer. Nicht nur, dass sich noch einige weitere Kinder für die Sportart zu interessieren schienen, nein, es wurde auch ein Wettbewerb zum Abschluss abgehalten.

In den Disziplinen werfen, fangen, laufen, ausweichen und kicken konnten die Kids das Gelernte noch einmal zeigen. Die Kleinen waren erneut hochmotiviert und zeigten bei allen Disziplinen ihr Bestes. Da war es am Ende natürlich keine Frage, dass alle einen Preis bekommen haben: eine Trinkflasche der Rockets, über die sich alle freuten.

Aber nicht nur die Kleinen hatten Grund zur Freude, sondern auch die Erwachsenen, die an diesem Projekt beteiligt waren. Insbesondere den beiden Spielern der Rockets, die sich dazu bereit erklärten ihre Freizeit zu opfern um den Kindern Football zu zeigen und mit ihnen zu üben, bekamen ihren Preis mit den vielen strahlenden Kinderaugen nach Abschluss der Projekttage. Was kann es Schöneres geben?

Da es allen so viel Freude und Spaß bereitet hat, sollen diese Projekttage weitergeführt und auch ausgedehnt werden, damit auch die Mädchen mal in Footballausrüstung den ein oder anderen gestandenen Spieler der Rockets umblocken können.

Wir bedanken uns herzlichst bei der Kinderinitiative Bad Orb für die tollen Tage und das schöne Miteinander und freuen uns bereits auf die nächsten gemeinsamen Projekte.