#RocketsSundayNews

Bowling für einen guten Zweck !

Unter dem Moto „Fans are Friends“ fand am gestrigen Tag das 18. Charity Bowling Turnier in Frankfurt statt.
Der Frankfurt Galaxy Fan-Club Barcelona konnte hierbei 27 Mannschaften begrüßen, die an diesem Tag für den guten Zweck bowlen wollten.


Jedes Team hatte mind. 5 Spieler, wobei bei einigen Teams mehrere Auswechselspieler sehr hilfreich waren. So auch bei den Rockets.

Neben dem Spaß am Bowlen wurden auch Gespräche rund um den Football im Rhein-Main-Gebiet geführt. Die Rockets waren ausschließlich mit dem Vereins-Orga-Team beim Turnier, da die Spieler und Trainer in Offenbach in der Halle neim Training schwitzten.


Rockets-Team-Leader – Michael „Richie“ Reich – nahm die gegnerischen Teams unter der Lupe und schätzte unsere Möglichkeiten:
„Wenn´s gut läuft schaffen wir es in die zweite Runde, da muss aber alles passen“, so Michael. Eine kleine Unterweisung um was es überhaupt geht und wie man die Kugel werfen sollte, und schon ging es los.

Die ersten Bälle flogen, eher quer, also nicht gemäß der Anweisungen. Nach korrigierenden Erklärungen durch Richie lief es eindeutig besser. Nach drei Runden wurde ausgezählt und zu unserer Überraschung waren wir in der nächsten Runde. Erste Ermüdungserscheinungen machten sich aber bereits bemerkbar.


Die nächste Runde reduzierte das Teilnehmerfeld von 18 auf 12, und wir waren schon wieder eine Runde weitergekommen. Jetzt zwickte es an Hand, Arm, Schulter und Knie, erste Auswechslungen mussten vorgenommen werden. Diese haben jedoch nicht zur Leistungssteigerung beigetragen.

Somit war nach der 3. Runde und dem 5. Spiel Schluss und wir haben das erste Bowling-Turnier auf einem tollem 9. Platz abgeschlossen.

Wir hatten einen tollen Tag im Bowling-Center und werden im nächsten Jahr natürlich wieder dabei sein.
Vielen Dank an den Galaxy-Fan-Club, dass wir Offenbacher auch daran teilnehmen konnten.

Der Reinerlös der Veranstaltung geht als Spende zur Stiftung Waisenhaus.
www.waisenhaus-frankfurt.org