#RocketsSundayNewsUncategorized

So wars: das offene Training für die Saison 2019

Am gestrigen Samstag fand das diesjährige offene Training der Rhein-Main Rockets für die kommende Saison 2019 statt.


Alte Rockets-Spieler und auch neue Gesichter, sogenannte Rookies, fanden den Weg zur Sporthalle an der Ernst-Reuter-Schule in Offenbach-Rumpenheim. Die Teilnehmer durchliefen verschiedene Stationen die unterschiedliche Schwerpunkte beinhalteten, somit konnten sich die Rockets-Trainer ein erstes Bild der Teilnehmer machen. Ein Sprint mit Zeitmessung im Außenbereich, Beweglichkeitsübungen und auch eine Erst-Übung für das Hawk-Tackling standen auf dem Programm.

Gerade im Bereich des Tackling achten wir in Offenbach sehr auf eine saubere Technik und werden weiterhin das Hawk-Tackling etablieren. „Wir wollen dies immer weiter entwickeln und somit vorbeugend in der Spielerausbildung aktiv sein, um weiterhin ohne Gehirnerschütterungen durch die Saison zu kommen“, so sportlicher Leiter Holger Gräcmann.



Die Teilnehmer konnten gestern auch einen Großteil der diesjährigen Trainer-Crew im Herren- und Jugendbereich kennenlernen und beschnuppern. Hier werden jedoch in den nächsten Wochen weitere Trainer hinzukommen. Alle Trainer werden wir in den nächsten Tagen vorstellen, natürlich auch mit einem O-Ton. Für die nächsten Einheiten in der Halle werden weitere Trainerkandidaten zu Hospitations-Einheiten kommen und ihr können präsentieren.

 


Wie es bei den Rockets schon fast Tradition ist, werden zu den offenen Trainingseinheiten auch immer lokale Politiker eingeladen:

„Uns geht es darum, die Besonderheiten unseres Sportes, die tatsächlichen Auswirkungen auf die Platznutzung aufzuzeigen und natürlich auch jedem Gast sich einmal als Footballer mit Helm und Ausrüstung zu versuchen“, so Vorsitzender Thorsten Kruppka.

In diesem Jahr hatten wir Besuch von von Nadine Gersberg, Fraktionsgeschäftsführerin bei der SPD Offenbach und Landtagskandidatin der SPD Offenbach. Auch sie konnte sich die Ausrüstung überstreifen und ein paar Tackle-Übungen unter Anleitung durchführen.

 


Einen Überraschungsbesuch gab es dann auch: Kai Wullbrandt von der Universe besuchte sein altes Team in Offenbach und berichtete ein weinig über die Erfahrungen die er als deutscher Vize-Meister im vergangenen Jahr durchlebt hat.

 


Bei einer heißen Wurst konnten sich Spieler und Trainer vertiefend unterhalten und sich über die kommende Saison austauschen.